Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Was ist eigentlich Magie?

Als Magie, bezeichnet die Beeinflussung von Ereignissen, Menschen und Gegenständen auf außersinnliche Art und Weise. Dabei wendet der Magier zur Kommunikation mit übernatürlichen WesenEngeln, Naturgeistern oder Dämonen – bestimmte Rituale, Beschwörungen (etwa mittels Zaubersprüchen) oder Invokationen an.

 

Magie ist auch Energie, Energie die immer in Bewegung ist und niemals ruht. Magie ist überall und in allem, sie ist ein Teil des Universums und ständig um uns herum. Jeder Mensch hat schon Magie erlebt, es ist uns blos nicht bewusst. Denke einfach mal darüber nach, was Du in deinem Leben schon erlebt hast, das Du dir nicht erklären konntest oder das Du dann als Zufall abgestempelt hast. Ich glaube jeder kennt das Sprichwort "Wenn man den Teufel nennt, dann kommt er gerennt (gerannt). " Oder aber auch bekannt unter " Wenn man vom Teufel spricht..." Man sprach gerade über eine Person, man dachte an eine Person oder man will gerade eine Person anrufen und plötzlich steht genau diese Person da oder ruft an. Und genau das ist bereits Magie, denn es besteht in diesen Moment, eine telepathische Verbindung zu dieser Person und deshalb sprechen wir gerade über diese Person oder denken an sie. Und so wirst Du sicher viele Dinge in Deinem Leben finden, die magisch sind. 

 

Magie ist die Kunst und die Wissenschaft, mit Hilfe veränderter Bewusstseinszustände im Einklang mit dem Willen Veränderungen herbeizuführen.

 Israel Regardie

 

Die Magie ist gezielt auf die seelische Ganzheit und Einheit des Menschen gerichtet, nur wenn beide Seiten harmonieren, lassen sich magische Erfolge erzielen. Magie ist allerdings noch mehr als Kunst und Wissenschaft, sie ist eine Einheit die Seele zu erlangen.

 

 Die gegensätzliche Bedeutung der Magie in der Kunst und Wissenschaft

 

                      Kunst                                   Wissenschaft

 

              -rechte Gehirnhälfte                              -linke Gehirnhälfte

 

              -linke Körperhälfte                                 - rechte Körperhälfte

 

              -Gefühl                                                     - Verstand

 

              -Vision                                                      - Denken

 

              -Spüren                                                    - Überlegen

 

              -Ahnen                                                      - Berechnen

 

              -synthetisch                                             - analytisch

 

              -mythisch                                                 - faktisch

 

              -föderalistisch                                         - zentralistisch

 

              - kreatives Chaos                                    - bewahrende Ordnung

 

              - Symbol-logisch                                     - Formal-logisch

 

              - irrational                                                - rational
 
               
                Imagination                                     Wille
 
 

Die Kunst entspricht der Imagination durch ihren intuitiven Charakter, die Wissenschaft entspricht dagegen dem Willen durch ihre Reflektiertheit und ihre klare, präzise Zielsetzung.

Disziplin wie das positive Denken, bei denen man sich gezielt bestimmte Ereignisse und Lebenszustände möglichst vorstellt, führen zum gutem Erfolg. Es fehlt aber noch was bestimmtes in der Magie, der veränderte Bewusstseinszustand. Den veränderten Bewusstseinszustand nennt man magische Trance oder auch Gnosis. Die magische Trance ist eine Art hypnotische Volltrance, in der der Körper fremdbeherrscht wird.

 

Das Ergebnis:  Imagination + Wille + Trance  ergeben zusammen  Magie